ePremiumPartner ZertifikatePremiumPartner Zertifikat
Ihre Service-Nummer: 0721 44808
Service-Telefon
Service-Nr.
0721 44808

regional & kommunal

Fördermöglichkeiten

Stadtwerke Karlsruhe


Förderprogramm Ladestationen

Wo wird gefördert?

Regional und überregional

Wer wird gefördert?

Kunden der Stadtwerke Karlsruhe aus Industrie, Mittelstand und Wohnungswirtschaft

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?
  • Neukauf von Elektroladestationen mit Installation
  • Maximal 2 Ladestationen pro Antragsteller/Objekt
Voraussetzungen?

Förderantrag spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme der Ladestation

Förderhöhe?

Bis zu 340 EUR (netto)

Netze BW


Bonus Ladestation

Wo wird gefördert?

Regional (Versorgungsgebiet Netze BW)

Wer wird gefördert?

Stromkunden im Versorgungsgebiet von Netze BW

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?
  • Anmeldung einer Ladestation und Einrichtung eines zweiten Zählers, der Netze BW separaten Zugriff ermöglicht.

  • Maximal 2 Ladestationen pro Antragsteller/Objekt

Voraussetzungen?

Förderantrag spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme der Ladestation

Förderhöhe?
  • 50 EUR (Meldung); 200 EUR (Zugriff)
  • Verringerte Netzentgelte
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

LINOx BW

Aufbau von Ladeinfrastruktur zur Reduktion der NOx-Belastungen in
Baden- Württemberg

Wo wird gefördert?

Regional: Kommunen + Städte mit hoher NOx-Belastung in Baden-Württemberg, beispielsweise Heilbronn, Heidelberg, Walzbachtal

Wer wird gefördert?

Unternehmen, öffentliche Einrichtungen oder sonstige juristische Personen sowie Wohnungseigentums-Gemeinschaften

Laufzeit?

Bis 30.09.2022

Was wird gefördert?
  • Ladeinfrastruktur im privaten und halb-öffentlichen Raum (keine 24/7-Zugänglichkeit erforderlich).
  • Sach- und Investitionskosten für den Aufbau der Ladeinfrastruktur
Förderhöhe?

Förderquoten je nach Art des Antragstellers von 40%, 50%, 60% oder 100%

Ministerium für Verkehr
Baden-Württemberg

Charge@BW

Wo wird gefördert?

Baden-Württemberg

Wer wird gefördert?

Einzelunternehmen, Einzelkaufmann, Freiberufler, Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, Kommanditgesellschaft, offene Handelsgesellschaft, Aktiengesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft, eingetragener Verein, Genossenschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (auch Co. KG), Körperschaft des öffentlichen Rechts, öffentliche Anstalt, Stiftung des öffentlichen Rechts oder Unternehmergesellschaft mit Sitz oder Betriebsstätte in Baden-Württemberg

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?
  • Installation von Ladepunkten inkl. Netzanschluss mit anschließendem Betrieb sowie Leasing/Miete/Contracting im nichtöffentlichen oder öffentlichen Raum
Voraussetzungen?

Die Infrastruktur muss mindestens 3 Jahre betrieben werden. Maximal werden 500 Ladepunkte gefördert

Förderhöhe?

Bis zu 2.500 EUR pro Ladepunkt

Sonstige Hinweise:

Zahlreiche weitere Förderprogramme des Ministeriums hier.

Ministerium für Verkehr
Baden-Württemberg


BW-e-Gutschein für E-Fahrzeuge

Abwicklung über Landeskreditbank

Wo wird gefördert?

Baden-Württemberg

Wer wird gefördert?
  • Einzelunternehmen, Einzelkaufmann, Freiberufler, Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, Kommanditgesellschaft, offene Handelsgesellschaft, Aktiengesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft, eingetragener Verein, Genossenschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (auch Co. KG), Körperschaft des öffentlichen Rechts, öffentliche Anstalt, Stiftung des öffentlichen Rechts oder Unternehmergesellschaft.
  • Nur kleine und mittlere Unternehmen.
Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?
  • Betriebs-, Unterhalts- und Ladeinfrastrukturkosten von E-Fahrzeugen (vollelektrisch, Brennstoffzelle).
  • Förderung für max. 100 Fahrzeuge
Voraussetzungen?

Das Fahrzeug muss für mind. 3 Jahre in Baden-Württemberg zugelassen sein.

Förderhöhe?

Bis zu 1.000 EUR pro Fahrzeug

Sonstige Hinweise:

Zahlreiche weitere Förderprogramme des Ministeriums hier.

KfW


Förderprogramm „Zuschuss 430“

Wo wird gefördert?

Bundesweit

Wer wird gefördert?

Private Eigentümer von Wohnraum

Laufzeit?

Nicht beschränkt

Was wird gefördert?

Mitfinanzierung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Zusammenhang mit der Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder der Umsetzung von Einzelmaßnahmen

Voraussetzungen?

Einbindung eines Experten für Energieeffizienz ist erforderlich

Förderhöhe?

Zuschüsse zwischen 20 und 40 % der förderfähigen Kosten

Wir sind Ihr kompetenter Meisterfachbetrieb
e-Innnungsbetrieb
e-Check-Innungsfachbetrieb
KNX-Partner
EIB-Partner
Datenschutzhinweis:
Diese Webseite verwendet essentielle Cookies und externe Komponenten für eine optimale Benutzerführung.
Durch den Besuch der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzinformation.